Angebote zu "Blues" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

White Bicycles
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

»Was für eine tolle Lektüre!« Roger Waters (Pink Floyd)»Ein fesselndes Stück Sozialgeschichte und das beste Buch über Musik, das ich seit Jahren gelesen habe.« (Brian Eno)Der Amerikaner Joe Boyd war als Entdecker und Produzent von Fairport Convention, The Incredible String Band, John Martyn, Nick Drake u.v.a. sowie als Gründer und Betreiber des Londoner UFO Clubs, wo Pink Floyd und Soft Machine ihre Karrieren starteten, der Anreger der psychedelischen Folk-Rock-Szene in England und darüber hinaus. Bereits als Jugendlicher hatte Boyd dem beinahe vergessenen Bluessänger Lonnie Johnson zu einem Comeback verholfen, tourte schon bald darauf mit Blues- und Jazz-Galas in Europa und war 1965 als Stage-Manager beim Newport-Festival Zeuge von Bob Dylans Übertritt zur Stromgitarre. »White Bicycles« ist ein blitzgescheites und ausgezeichnet geschriebenes Musikbuch über eine Ära, von der die zeitgenössische Popmusik gerade wieder verstärkt zehrt. Es ist aber auch die Geschichte eines Mannes, der immer mit dem richtigen Job zur richtigen Zeit am richtigen Ort war außer vielleicht gegen Ende seiner Produzentenkarriere, als Boyd kurzzeitig eine schwedische Folkband unter seinen Fittichen hatte, die wenig später unter dem Namen Abba in die Pop-Charts durchstarten sollte. Joe Boyd, geboren 1942 in Boston, arbeitete nach seinem Harvard-Abschluss 1964 zunächst als Produktions- und Tourmanager für den Musikproduzenten George Wein. Nach seiner eigenen Produzentenkarriere organisierte er zahlreiche Musikfilm-Soundtracks, u.a. von »Clockwork Orange«, und leitete daneben 20 Jahre lang sein Plattenlabel Hannibal Records. Joe Boyd lebt in London.

Anbieter: buecher
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
White Bicycles
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

»Was für eine tolle Lektüre!« Roger Waters (Pink Floyd)»Ein fesselndes Stück Sozialgeschichte und das beste Buch über Musik, das ich seit Jahren gelesen habe.« (Brian Eno)Der Amerikaner Joe Boyd war als Entdecker und Produzent von Fairport Convention, The Incredible String Band, John Martyn, Nick Drake u.v.a. sowie als Gründer und Betreiber des Londoner UFO Clubs, wo Pink Floyd und Soft Machine ihre Karrieren starteten, der Anreger der psychedelischen Folk-Rock-Szene in England und darüber hinaus. Bereits als Jugendlicher hatte Boyd dem beinahe vergessenen Bluessänger Lonnie Johnson zu einem Comeback verholfen, tourte schon bald darauf mit Blues- und Jazz-Galas in Europa und war 1965 als Stage-Manager beim Newport-Festival Zeuge von Bob Dylans Übertritt zur Stromgitarre. »White Bicycles« ist ein blitzgescheites und ausgezeichnet geschriebenes Musikbuch über eine Ära, von der die zeitgenössische Popmusik gerade wieder verstärkt zehrt. Es ist aber auch die Geschichte eines Mannes, der immer mit dem richtigen Job zur richtigen Zeit am richtigen Ort war außer vielleicht gegen Ende seiner Produzentenkarriere, als Boyd kurzzeitig eine schwedische Folkband unter seinen Fittichen hatte, die wenig später unter dem Namen Abba in die Pop-Charts durchstarten sollte. Joe Boyd, geboren 1942 in Boston, arbeitete nach seinem Harvard-Abschluss 1964 zunächst als Produktions- und Tourmanager für den Musikproduzenten George Wein. Nach seiner eigenen Produzentenkarriere organisierte er zahlreiche Musikfilm-Soundtracks, u.a. von »Clockwork Orange«, und leitete daneben 20 Jahre lang sein Plattenlabel Hannibal Records. Joe Boyd lebt in London.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Indigo 132522 Musik- & Tonaufnahme Blues CD PUT...
12,67 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus Trauer wir Tanz: Elektrifizierte Perlen zwischen Chicago und New Orleans.nSeit dem Erscheinen von "American Blues" im Jahre 2003 ging Putumayo immer wieder auf Spurensuche in einem der ältesten Genres der Popularmusik. Das neueste Schatzkästchen scheint nun ein Paradox zu sein: Blues und Party? Doch die Musikgeschichte belehrt uns da eines Besseren: Die Bluesmen wussten ihre Trauer und Melancholie, ihre bittere Erfahrung der Unterdrückung auch immer in Freude, Feier und Tanzbares zu gießen. Und als in den 40er-Jahren die Stromgitarre Einzug ins Genre hielt, geschah von Chicago ausgehend eine Metamorphose von der akustischen Intimität zu einer vorwärtsreibenden Tanzmusik. Einige der Legenden des Fachs hat Putumayo hier versammelt: Gitarrist Lurrie Bell hat seine Saitenkunst sowohl in Mississippi als auch in Chicago bei Muddy Waters gelernt, sein Vater Carrie jammt mit den Harmonika-Kollegen James Cotton, Junior Wells und Billy Branch. Stax-Urgestein Albert King, Johnny "Big Moose" Walker oder der früh verstorbenen Magic Sam sind ebenso dabei wie sein Saitenkollege Clarence "Gatemouth" Brown. Die Frauenpower hält die Texanerin Katie Webster hoch, während Fernest Arceneaux beweist, dass sich Blues und Zydeco vermählen lassen. Ein Unsung Hero des Delta Blues kommt mit Big Jack Johnson zum Zuge, und Big Walter Horton lässt zum Finale nochmals die Kraft der Blues Harp anschwellen.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
White Bicycles
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Was für eine tolle Lektüre!' Roger Waters (Pink Floyd) 'Ein fesselndes Stück Sozialgeschichte und das beste Buch über Musik, das ich seit Jahren gelesen habe.' Brian Eno Der Amerikaner Joe Boyd war als Entdecker und Produzent von Fairport Convention, The Incredible String Band, John Martyn, Nick Drake u.v.a. sowie als Gründer und Betreiber des Londoner UFO Clubs, wo Pink Floyd und Soft Machine ihre Karrieren starteten, der Anreger der psychedelischen Folk-Rock-Szene in England und darüber hinaus. Bereits als Jugendlicher hatte Boyd dem beinahe vergessenen Bluessänger Lonnie Johnson zu einem Comeback verholfen, tourte schon bald darauf mit Blues- und Jazz-Galas in Europa und war 1965 als Stage-Manager beim Newport-Festival Zeuge von Bob Dylans Übertritt zur Stromgitarre. 'White Bicycles' ist ein blitzgescheites und ausgezeichnet geschriebenes Musikbuch über eine Ära, von der die zeitgenössische Popmusik gerade wieder verstärkt zehrt. Es ist aber auch die Geschichte eines Mannes, der immer mit dem richtigen Job zur richtigen Zeit am richtigen Ort war – ausser vielleicht gegen Ende seiner Produzentenkarriere, als Boyd kurzzeitig eine schwedische Folkband unter seinen Fittichen hatte, die wenig später unter dem Namen Abba in die Pop-Charts durchstarten sollte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
White Bicycles
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

»Was für eine tolle Lektüre!« Roger Waters (Pink Floyd) »Ein fesselndes Stück Sozialgeschichte und das beste Buch über Musik, das ich seit Jahren gelesen habe.« Brian Eno Der Amerikaner Joe Boyd war als Entdecker und Produzent von Fairport Convention, The Incredible String Band, John Martyn, Nick Drake u.v.a. sowie als Gründer und Betreiber des Londoner UFO Clubs, wo Pink Floyd und Soft Machine ihre Karrieren starteten, der Anreger der psychedelischen Folk-Rock-Szene in England und darüber hinaus. Bereits als Jugendlicher hatte Boyd dem beinahe vergessenen Bluessänger Lonnie Johnson zu einem Comeback verholfen, tourte schon bald darauf mit Blues- und Jazz-Galas in Europa und war 1965 als Stage-Manager beim Newport-Festival Zeuge von Bob Dylans Übertritt zur Stromgitarre. »White Bicycles« ist ein blitzgescheites und ausgezeichnet geschriebenes Musikbuch über eine Ära, von der die zeitgenössische Popmusik gerade wieder verstärkt zehrt. Es ist aber auch die Geschichte eines Mannes, der immer mit dem richtigen Job zur richtigen Zeit am richtigen Ort war – außer vielleicht gegen Ende seiner Produzentenkarriere, als Boyd kurzzeitig eine schwedische Folkband unter seinen Fittichen hatte, die wenig später unter dem Namen Abba in die Pop-Charts durchstarten sollte.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot